Willkommen auf den Webseiten der GdP-Kreisgruppe Recklinghausen!


25. November 2021

Gemeinsame Pressemitteilung der Gewerkschaft der Polizei NRW und der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft NRW

Blockadehaltung der Länder ist angesichts von Corona an Zynismus kaum zu überbieten

Foto: Stephan Hegger/GdP

Düsseldorf.

Unmittelbar im Vorfeld der am Samstag beginnenden dritten Verhandlungsrunde für den öffentlichen Dienst sind heute die Beschäftigten von Schulen und Hochschulen, Krankenhäusern, Finanzämtern und der Polizei in Düsseldorf auf die Straße gegangen. Sie erhöhen damit den Druck auf die Bundesländer, in den bereits seit dem 8. Oktober in Potsdam laufenden Tarifverhandlungen endlich ein Angebot auf den Tisch zu legen. Bei der Demonstration, zu der die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) und die Gewerkschaft der Polizei (GdP) gemeinsam mit dem Deutschen Beamtenbund aufgerufen hatten, haben führende Gewerkschaftsvertreter Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) scharf kritisiert.

Weiterlesen


24. November 2021

GdP ruft zum Warnstreik im LZPD, im Polizeipräsidium Bielefeld und im Märkischen Kreis auf!

Foto: Sven Vüllers/GdP

Trotz galoppierender Inflation haben die Bundesländer in den bereits seit Anfang Oktober laufenden Tarifverhandlungen noch immer kein Angebot auf den Tisch gelegt. Die GdP ruft deshalb alle Tarifbeschäftigten beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD), im Polizeipräsidium Bielefeld und in der Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises für diesen Freitag, 26. November, zu einem Warnstreik auf.

Mit dem eintägigen Warnstreik will die GdP unmittelbar im Anschluss an die morgen in Düsseldorf stattfindende Demonstration den Druck auf die Bundesländer weiter erhöhen. Die GdP fordert 5 Prozent, mindestens aber 150 Euro mehr pro Monat.

Weiterlesen


18. November 2021

Tore H. gewinnt die 16. GdP-Poker-Classics der GdP Recklinghausen

Foto: Michael Folchmann / GdP

Recklinghausen.

Die drei Bestplatzierten mit dem Organisator.

Nach mehr als 2 Jahren Wartezeit hieß es endlich wieder Call, Check und Raise. Der Grund dafür ist hinlänglich bekannt - die Corona-Pandemie, die immer noch das öffentliche Leben lahm legt. Geimpft oder genesen waren also die Zauberworte, die die Türen zu Becky´s Kolpinghaus in Recklinghausen und damit zu den Pokertischen öffneten. Am Ende setzte sich nach spannendem Verlauf Tore H. als Sieger durch und letztlich Daniel S. und Volker B. auf die Plätze verwies.

Zu Beginn richteten der Geschäftsführer der GdP Recklinghausen, Justin Zühlsdorf, sowie der Organisator, Martin Kindermann, einige Worte an die Teilnehmer, die nicht nur GdP- sondern z. B. auch ver.di -Mitglieder sind. Danach ging es endlich los. In zunächst zwei Vorrunden zu zwei Tischen wurden die je 6 Teilnehmer des "Final Tables" und des "Lucky Looser" Tisches ermittelt. Die Platzierungen an den beiden Tischen gaben am Ende den Ausschlag, wer sein Glück und natürlich auch sein Können am "Final Table" versuchen durfte. Das bessere Ende hatte dann schließlich Tore H für sich. Der Sieger des Lucky Looser Tisches lautet Thorsten S., der Mirco R. und Wolfgang S. auf die Plätze verwies. Alle waren sich an diesem Abend einig, dass Martin - als Organisator der Veranstaltung - wieder einen tollen Job gemacht und den Teilnehmern nach dieser langen Zeit der Poker-Abstinenz wieder einen schönen Abend bereitet hat. Ein ganz besonderer Dank geht an die Signal Iduna Generalagentur Sven Elting, die den Preis für den dritten Platz zur Verfügung gestellt hat.

Hier findet ihr die Platzierungen und Bilder des Abends.

18. November 2021

Tarifrunde: GdP sendet "Notruf" an NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst

Foto: Ralf Rottmann/Funke Foto Services

Düsseldorf.

Die Corona-Zahlen steigen und steigen. In der laufenden Tarifrunde gibt es aber bislang trotzdem keine Anzeichen, dass die Arbeitgeber von ihrer sturen, verantwortungslosen Haltung abrücken. Nach zwei Verhandlungsrunden hat die TdL immer noch kein Angebot vorgelegt, geschweige denn ein faires. Wenn sich das nicht rasch ändert, droht der Tarifkonflikt noch weiter zu eskalieren. So treibt man Beschäftigte in Pandemiezeiten auf die Straße. Mit eindringlichen Worten hat sich GdP-Landesvorsitzender Michael Mertens deshalb in einem offenen Brief an Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidenten Hendrik Wüst (CDU) gewandt. Hier der Wortlaut:

weiterlesen


12. November 2021

Pressemitteilung

Blockadehaltung überwinden – Gewerkschaften rufen zu Großdemonstration am 25. November in Düsseldorf auf

Foto: Stephan Hegger/GdP

Düsseldorf.

Die DGB-Gewerkschaften ver.di, GEW und GdP in Nordrhein-Westfalen sowie der dbb beamtenbund und tarifunion rufen im Rahmen der laufenden Auseinandersetzung mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) ihre Mitglieder zu einer Großdemonstration in Düsseldorf am 25. November auf. In zwei Demonstrationszügen werden die Beschäftigten zum Landtag ziehen. Damit erhöhen die Gewerkschaften vor der dritten Verhandlungsrunde am 27. und 28. November in Potsdam den Druck auf die Arbeitgeberseite, ihre Blockadehaltung aufzugeben und mit einem echten Angebot an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Auf der gemeinsamen Großkundgebung werden der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke und der dbb-Bundesvorsitzende Ulrich Silberbach als Redner erwartet.

Weiterlesen


12. November 2021

Covid-19-Infektion als Dienstunfall: es tut sich was!

Foto: GdP/Kreisgruppe Rhein-Erft-Kreis

Nach ersten Anlaufschwierigkeiten tut sich etwas bei der Anerkennung von Covid-19-Infektionen als Dienstunfall. Nach Auskunft des Innenministeriums wurde inzwischen in 21 Fällen eine Coronaerkrankung im Dienst als Dienstunfall anerkannt.

NRW macht vor, wie es geht

Von den anerkannten Sachverhalten betreffen 10 Fälle den Bereich des PP Dortmund, 6 die KPB Rhein-Kreis Neuss, 3 das PP Düsseldorf und 2 Anerkennungen gab es bei der KPB Siegen-Wittgenstein. Von diesen Sachverhalten hat in 8 Fällen eine Ansteckung im Kolleg:innenkreis stattgefunden, 13 mal haben sich die Betroffenen im Einsatzgeschehen mit Covid-19 infiziert.

Weiterlesen


11. November 2021

Pressemitteilung

Tarifkonflikt öffentlicher Dienst: Polizisten fordern Geld statt Applaus!

Foto: Stephan Hegger/GdP

Düsseldorf.

Im aktuellen Tarifkonflikt für den öffentlichen Dienst sind heute in Nordrhein-Westfalen mehr als 1000 Polizistinnen und Polizisten und Tarifbeschäftigte der Polizei in ihrer Mittagspause auf die Straße gegangen. Protestaktionen gab es nicht nur vor dem Landeskriminalamt (LKA) in Düsseldorf und dem Landesamt für Ausbildung, Fortbildung und Personalangelegenheiten der Polizei (LAFP) in Selm, sondern auch vor den Polizeipräsidien in Bonn, Bielefeld, Bochum und Münster sowie den Kreispolizeibehörden in Paderborn, Meschede und Siegen. Mit der Aktiven Mittagspause erhöhen die Beschäftigten der Polizei den Druck auf die Bundesländer, in den bereits seit Oktober laufenden Tarifverhandlungen endlich ein Angebot auf den Tisch zu legen.

Weiterlesen


10. November 2021

BV Münster mit neuem jungen Team

Foto: Michael Folchmann (GdP Recklinghausen)

Münster.

v.l. Lorenz Rojahn, Arnd Breitkopf, Stefan Kaldewey, Markus Hümmelink

Am heutigen Tag fand in Münster der Bezirksverbandstag des Bezirksverband (BV) Münster statt. Die GdP Kreisgruppe Recklinghausen war natürlich auch dabei und vor Ort gut vertreten.

Im Rahmen des Bezirksverbandstages fanden Neuwahlen statt und diese hatten es in sich. So trat der alte Vorsitzende Lorenz Rojahn nicht erneut an, sondern machte Platz für einen jüngeren Kollegen. Allgemein fand ein Generationswechsel statt, denn auch andere Positionen wurden neu besetzt. Nachfolger von Lorenz als Vorsitzender des BV Münster wurde Arnd Breitkopf von der Kreisgruppe Münster. Zum Kassierer wurde Markus Hümmelink von der Kreisgruppe Borken und zum Schriftführer Stefan Kaldewey von der Kreisgruppe Gelsenkirchen gewählt. Beide fungieren daneben auch als stellvertretende Vorsitzende. Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit trägt der Kollege Yannick Plümpe (KG Münster) und im Bereich Mitgliederentwicklung/Organisation der Kollege Kai Hartweg (KG Coesfeld) ab sofort die Verantwortung.

Weiterlesen


02. November 2021

Strukturreform durch die Hintertür? Politik muss Farbe bekennen!

Aussagen der Politik und was sie bedeuten können

Foto: Jürgen Seidel/GdP

Mit einem Antrag haben die regierungstragenden Fraktionen eine Debatte um die Zukunftsfähigkeit der Kripo neu entfacht. Dabei waren die Probleme der Kolleg:innen schon lange bekannt und wurden von der GdP immer wieder benannt. Unter dem Deckmantel eine Qualitätssteigerung der Direktion K wird nun eine weitreichende Reform der Gesamtstruktur angestoßen, die in weiten Teilen mit der Direktion K nichts mehr zu tun hat. Stattdessen führt sie zu einer Schwächung der gesamten Polizei. Das zeigt ein Blick in den Wortlaut des Antrages.

weiterlesen


02. November 2021

Pressemitteilung

Erneut kein Angebot der Arbeitgeber: GdP ruft Mitglieder zu Protestaktionen auf

Foto: Stephan Hegger/GdP

Düsseldorf.

Auch in der zweiten Runde der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst haben die Bundesländer kein Angebot auf den Tisch gelegt. Deshalb hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) heute gemeinsam mit der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di und der Bildungsgewerkschaft GEW ihre Mitglieder zu Protestaktionen gegen die Blockade-Haltung der Arbeitgeber aufgerufen. Bereits in der kommenden Woche werden sich an zahlreichen Orten in NRW Polizistinnen und Polizisten sowie Tarifbeschäftigte der Polizei zu einer Aktiven Mittagspause vor den Polizeibehörden versammeln. Mit der symbolischen Arbeitsniederlegung wollen sie ihrer Forderung nach einer deutlichen Einkommenssteigerung Nachdruck verleihen.

weiterlesen


Anmerkung der GdP-Kreisgruppe Recklinghausen: (Fotos: Michael Folchmann, GdP)

Bereits heute fand eine "Aktive Mittagspause" vor dem PP Recklinghausen statt. Bei Currywurst und kalten Getränken trafen sich Vertreter der GdP Recklinghausen und Gelsenkirchen, der Feuerwehr Recklinghausen, ver.di und der GEW., um ihren Unmut gegenüber der Blockadehaltung der Arbeitgeber zu zeigen.

  • 2102118
  • 2102111
  • 21021110
  • 21021111
  • 2102112
  • 2102113
  • 2102114
  • 2102115
  • 2102116
  • 2102117
  • 2102119

29. Oktober 2021

Jahreshauptversammlung 2021: GdP Recklinghausen mit neuer Mannschaft

Foto: Michael Folchmann / GdP

Recklinghausen.

Der neue Vorstand der GdP-Kreisgruppe Recklinghausen (Alle Personen auf dem Foto sind entweder geimpft, genesen oder getestet!)

Bei der gestrigen Jahreshauptversammlung der GdP Kreisgruppe Recklinghausen wurden die ersten Weichen für die Zukunft gestellt. Mit einer auf vielen Positionen neu besetzten Mannschaft sollen die zukünftigen Aufgaben angegangen werden. Dabei stehen die ersten Herausforderungen bereits vor der Tür. Die Umsetzung fairer Langzeitarbeitskonten oder die bereits begonnenen Tarifverhandlungen sind nur einige Beispiele dafür. Gerade vor diesem Hintergrund war es für die Anwesenden mehr als enttäuschend, dass so wenige Mitglieder den Weg zu Becky´s Kolpinghaus in Recklinghausen gefunden haben. Denn schließlich geht es gerade auch um ihre berechtigten Interessen, die das neu formierte Team um Norbert Sperling in Angriff nehmen wird.

Weiterlesen




 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos
Instagram